Single Drive Tape mit DPM

Einer unserer Leser hatte folgende Frage:

Für die Langzeitarchivierung sichere ich auf Band (DPM2010). Gesichert wird auf ein Einzellaufwerk (LTO-3), dessen Kapazität aber  nicht ausreicht. Nach Einlegen eines 2. Bandes wird aber der Job nicht automatisch fortgesetzt, man muss den aus der Überwachung heraus anstoßen (fortsetzen), damit es weiter geht. Kann man das automatisieren?

Ich habe ihm dazu ein Mail geschrieben und will euch hier auch einen Tipp dazu verraten.

DPM schreibt ein Band voll und wartet dann 60 Minuten auf ein freies Tape. Wird in dieser Zeit ein freies Tape gefunden läuft der Job weiter. Andernfalls wird der Job abgebrochen und man muss ihn anschliessend manuell fortsetzen (Resume backup).

Man kann diese Zeit verlängern mit einem Registryeintrag auf dem DPM Server.
Dazu navigiert man in den Tree:
HKLM\Software\Microsoft\Microsoft Data Protection Manager\1.0\Prompting

Timeout für Wartezeit auf freies Tape

und legt hier einen neuen DWORD Wert an namens PromptingTimeOut an.

Dessen Wert in Millisekunden ist dann die neue Definition für die Wartezeit auf Tapewechsel. Anpassen und anschliessend den MSDPM Dienst neustarten.

Enumerieren von Protected Servern – DPM Enumeration-Caching

Es kann vorkommen das das Enumerieren einiger Server (normalerweise nur wenn sie auf auf Hyper V basieren) sehr lange dauert. In meinem Fall hat es sogar bis zu 8 Stunden gedauert bis die Daten zur Sicherung ausgewählt werden konnten.

Mit Hilfe eines Registry Keys kann man das Enumeration-Caching einschalten:

Regedit öffnen und den folgenden Eintrag suchen:

HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Microsoft Data Protection Manager\Configuration

Hier nun einfach ein neuen Key mit dem folgenden Value hinzufügen:

CacheInquiryResults

Nach dem Erstellen die DPM UI neu starten. Ein Reboot des Servers oder des Dienstes ist nicht notwendig.

Nachdem ihr die UI neu gestartet habt müsstet ihr nun eine neue Funktion (einen neuen Button) sehen, wenn ihr eine neue Protection Group erstellt oder eine vorhandene bearbeitet die auf den ersten Blick gar nicht auffallend ist:

Das zeigt euch dass das Caching eingeschaltet ist.