System Center Orchestrator 2012 und DPM

Nun ist es auch endlich möglich zentral über den System Center Orchestrator 2012 DPM an zu steuern und Aktionen aller Art an zu stoßen.

Über sogenannte Runbooks kann man im Orchestrator Aktionen auf dem DPM Server Remote ausführen. So können z.B. Power Shell Scripts oder Recovery Points über die Weboberfläche vom Orchestrator von „jedermann“ gestartet werden.

So können nun vorgefertigte Runbooks für Kollegen und andere Teams bereit gestellt werden. Wenn nun an einem Update Tag ein anderes Team z.B. das Exchange, SQL  oder Sharepoint Team sicher gehen möchte erst Updates zu installieren bevor ein Recovery Point vorhanden ist kann das nun über ein Runbook implementiert werden. Man kann so einzelne Gruppen oder Benutzer(n) Zugriff auf das entsprechende Runbook geben und sie selbst einen RecoveryPoint für ihre Applikation mit anschließendem Bericht an das Team ausführen lassen.

Hierzu muss nur das Data Protection Manager Integration Pack auf den Orchestrator Server importiert und installiert werden.
Die Integration Packs und eine Anleitung zur Installation findet ihr hier:
für DPM 2010: http://technet.microsoft.com/en-us/library/hh531742.aspx
für DPM 2012: http://technet.microsoft.com/en-us/library/hh830726.aspx

Gerne kann ich euch bei Bedarf einige Beispiel Runbooks die ich bereits erstellt habe zukommen lassen. Über Runbooks die von euch erstellt wurden würde ich mich sehr freuen .. .