Support für Windows Server 2003 in DPM 2012 R2 kommt zurück

Jeder will Windows 2003 loswerden, so auch Microsoft. Also hat man sich gedacht, man entfernt den 2003er Support einfach aus DPM 2012 R2. Seit diesem Release liessen sich keine Windows Server 2003 mehr sichern.

Das hat natürlich eine Menge Wellen geschlagen.

Deswegen kommt jetzt der Support zurück mit dem nächsten Update Rollup für DPM 2012 R2, das bald erscheinen soll.

NEWS! : Update Rollup 3 für System Center 2012 SP1 erschienen

Update 29.07.2013:
Offenbar verursacht das Update Rollup 3 einige Probleme. Es wurde auch mittlerweile von MS von der Downloadseite entfernt. Also bitte nicht installieren.

An dieser Stelle ein Danke an Christopher, der uns darauf aufmerksam gemacht hat.

—–

Das Update Rollup 3 ist verfügbar.

Für DPM finden sich darin 4 Bugfixes:

1) Die DPM Datenbank wird über die Laufzeit extrem aufgebläht, wenn man eine Tape-Library benutzt, die viele Slots hat.

2) Man erhält die nachfolgende Meldung wenn man eine Shared Library einrichtet:
Failed to execute RBACRolePermissionOnStoredProcScript.sql on DPMServer\Database

3) Die Konsole stürzt ab, wenn man mit Hilfe von Powershell sich die Protection Groups anzeigen lässt.

4) Der VMM Helper Service friert ein und antwortet nicht mehr. Dadurch lassen sich keine virtuellen Maschinen mehr sichern bis das Backup wieder enabled wird.

Mehr Details findet ihr hier im Microsoft Artikel dazu.

Update Rollup 2 für System Center 2012 SP1 erschienen

Das Update Rollup 2 ist gestern erschienen. Folgende DPM Probleme werden damit behoben:

Data Protection Manager (KB2822782)

Issue 1
An express full backup job in System Center 2012 Service Pack 1 may stop responding on a Hyper-V cluster that has 600 or more virtual machines.

Issue 2
When a System Center 2012 Service Pack 1 item level restore operation is performed on a SharePoint host header-based site collection, the restore operation is unsuccessful.

Issue 3
When you open Data Protection Manager on a computer that is running System Center 2012 Service Pack 1, the Welcome screen does not indicate the correct version of Service Pack 1.

Issue 4
When you perform a disconnected installation of the Data Protection Manager 2012 Service Pack 1 agent, you receive the following error message:

Protection agent cannot be installed on a machine where DPM is installed.

Issue 5
When you use Data Protection Manager 2012 Service Pack 1 for tape backup, a checksum error may occur when the WriteMBC workflow is run.

Issue 6
Backups of CSV volumes may be unsuccessful with metadata file corruption in Data Protection Manager 2012 Service Pack 1.

Issue 7
The Data Protection Manager console may require more time to open than expected when many client systems are being protected.

Das Update Rollup gibt es hier

Update Rollup 1 für System Center 2012 SP1 erschienen

Kaum ist SP1 offiziell verfügbar gibt es auch schon das erste Update Rollup.
Hier gibt es alle Informationen zum Update Rollup:
http://support.microsoft.com/kb/2785682

Für DPM 2012 SP1 wurde nur ein Issue gefixt wo es Probleme beim Backup eines geschützten Computer gab falls der Name des Computer abwich vom Namen der im Active Directory hinterlegt ist.

Update Rollup 3 für System Center 2012

Ihr erinnert euch an unseren Artikel vom 19.04.2012 als nach der Installation von DPM 2012 keine überfälligen Tapes mehr angezeigt wurden ?

Microsoft hat dafür jetzt endlich Abhilfe geschaffen mit dem Update-Rollup 3 für System Center 2012. Darin ist das Problem gefixt neben ein paar anderen Issues.

Zu finden hier:
http://support.microsoft.com/kb/2756127